Logo

Home       Termine       Preise       Studio       FAQ       Kontakt

Nichts ist entspannter, als das anzunehmen, was kommt.

Dalai Lama

Wissenswertes rund um das Yogastudio 

Vor dem Unterricht
Vor dem Üben, bzw. einer Behandlung sollte 1,5 bis 2 Stunden keine Mahlzeit mehr ein genommen werden, aber ausreichend getrunken werden. Eine angemessene körperliche Hygiene wird vorausgesetzt. Bitte auf die Verwendung von Parfums und intensiv duftenden Lotions, Deodorants etc. aus Rücksicht auf die Mitübenden sowie der Atemarbeit wegen im Yoga verzichten.


Kleidung
Yoga üben wir barfuß und in bequemer Kleidung (Legging, kurze Hose), Socken für die Entspannung sind vorteilhaft wenn du zu kalten Füßen neigst. 
Für Shiatsu-Behandlungen bequeme Kleidung (langärmelig,lange Hosen, Socken) ohne störende Knöpfe oder Reißverschlüsse tragen. 

Im Studio
Das Studio ist frühestens 15 Minuten vor Kursbeginn geöffnet. Im eigenen Interesse bitte ich um Pünktlichkeit. Solltest du dich doch einmal verspäten, warte bitte aus Respekt vor den anderen Kursteilnehmern die Anfangsentspannung ab, bevor du die Türklingel betätigst.
Kommst du zu einer Behandlung oder einer Privatstunde reicht es aus, wenn du wenige Minuten vor der Behandlung ankommst.
Die Schuhe können im Eingangsbereich an der Garderobe ausgezogen werden. Den Rest des Hauses bitte nur barfuß bzw. in Socken betreten.

Gerne kannst du dir im Yogaraum deine Matte ausrollen und dir benötigte Hilfsmittel raussuchen um, während du auf den Beginn der Yogastunde wartest, zur Ruhe zu kommen.
Ein freundliches Lächeln und ein hilfsbereites "Plätze bzw. Matten rücken" für andere TeilnehmerInnnen schaffen ein angenehmes Umfeld für dich selbst und allen anderen. 

Der Yogaraum ist ein Ort der Ruhe und Inspiration. Lass innere Ruhe auch durch äußere Ordnung entstehen und vermeide es, große Taschen etc. mit in den Raum zu bringen. Bitte lass das Handy in der Garderobe und stelle es auf lautlos. So kann jeder die Yogapraxis freier genießen.

Im Unterricht
Yoga ist eine Lebensphilosophie und kein sportlicher Wettkampf. Richte deine Aufmerksamkeit auf dich selbst und nutze die Zeit für dich und dein persönliches Wachstum. Achtsames Üben hilft dir dabei, deine eigenen Grenzen zu erkennen. Sollte dir eine Unterrichtseinheit zu intensiv sein, so kannst du jederzeit in einer für dich passenden Ruheposition eine Pause einlegen. Gerne kannst du auch mich, bzw. deine Lehrerin darauf ansprechen.

Allgemeinbefinden/Wohlbefinden
Bitte teile mir Verletzungen oder Beschwerden vor der Yogastunde mit, so kann darauf Rücksicht genommen werden. Auch über Menstruation oder Schwangerschaft sollte ich informiert werden.

Parkplätze
Das Studio verfügt über einen Parkplatz direkt am Haus. Weitere Parkplätze gibt es in direkter Nähe an der Straße des Yogastudios.

Gebühren
Die Kursgebühren können zu Beginn des Kurses in bar oder per Überweisung beglichen werden. 

Probestunde
Eine Probestunde ist nach Anmeldung möglich. Die Gebühren für eine Probestunde können bei Buchung eines Kurses der Kursgebühr angerechnet werden.